Screaming Frog Listenfunktion – Seiten mit 404-Fehler finden | Seokratie

By | August 31, 2019


Eine Funktion des Sreaming Frogs, die
ich sehr gerne nutze, ist die sogenannte Listenfunktionen. Die Standardfunktion
ist die Spiderfunktion, das bedeutet, dass sich der Crawler durch eine Website
hindurch crawlt. Sprich: er fängt irgendwo an und sucht dann alle Links,
die von einer Seite weg gehen und folgt diesen. Im Listen-Modus dagegen kann ich ihm
eine definierte Liste geben, die er abcrawlt. Es vor allem hilfreich, wenn
ich zum Beispiel einen Relaunch habe und die alten URLs testen möchte, ob die
richtig weiterleiten – also ob die alle den korrekten Statuscode ausgeben. Oder zum
Beispiel um meine Sitemap zu überprüfen, ob die indexierte Seiten
enthält, die einen Noindex-Tag haben oder die zum Beispiel einen anderen
Statuscode außer 200 haben. Oder – und das Beispiel möchte ich heute mit euch durchspielen – wenn ich einen Backlink Report habe und prüfen will, ob meine Ziel-URLs
die Backlinks haben auch wirklich ein Statuscode 200 oder 301 aufweisen und
dementsprechend auch den Linkpower weitergeben können.
Dafür stelle ich eben hier oben unter Mode auf List um. Jetzt kann ich hier
unter Upload entweder eine Datei hochladen, URLs manuell eintippen, sie
einfach einfügen, wenn ich sie vorher kopiert habe oder zum Beispiel auch eine
Sitemap downloaden oder eine Index Sitemap downloaden. Wir wählen gleich die
dritte Funktion, die Paste-Funktion, aus. Dafür muss ich aber natürlich vorab erst
mal meine URLs kopieren. Ich habe hier einen Backlink Report,
wähle jetzt hier die Ziel-URLs aus – einfach über Steuerung + Leertaste und dann Steuerung + C. Gehe dann wieder zurück in den Screaming Frog. Gehe auf Upload, Paste und jetzt sehe
ich hier beginnt er zu lesen und kopiert hier einfach die URLs hinein. Ich sehe
das jetzt hier einige URLs einfach doppelt drinnen sind. Das ist kein Problem,
es gab einfach mehrere Backlinks auf diese URLs. Jetzt sage ich “okay” und er
fängt schon an zu crawln. Jetzt warten wir kurz ab. Es dauert ein
bisschen. Jetzt sehe ich, hier sind schon einige dabei die
einen 301 Statuscode haben. Da könnte ich jetzt auch noch schauen, ob da
eventuell noch Weiterleitungsketten dabei sind. Leiten diese einzelnen URLs nicht
direkt auf eine Ziel-URL weiter, sondern über mehrere Umwege, dann kann ich hier
auch ansetzen und sagen ich schalte die Umleitungen anders – also direkt. Was mich
aber eigentlich gerade interessiert ist: Gibt es auch URLs die einen 404 Statuscode ausgeben? Und hier werden wir schon fündig,
mindestens schon drei, die er aktuell schon gefunden hat. Diese drei kann
ich mir jetzt anschauen und kann feststellen, wohin könnte ich sie denn
sinnvollerweise weiterleiten, damit die Linkpower wieder gefunden wird und
wieder genutzt wird für meine Seite? Wenn euch das Video gefallen hat,
dann abonniert gerne unseren Kanal und falls ihr Fragen habt meldet euch
einfach unter www.seokratie.de oder hinterlasst mir einen Kommentar.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *