🇩🇪 Wie erstelle ich Content auf Basis von Personas? – Searchmetrics Webinar

By | September 8, 2019


Herzlich willkommen zu unserem
Webinar: Wie erstelle ich Content auf Basis von Personas aus der SEO
Perspektive. Freut mich, dass so viele sich angemeldet haben und dabei sind. Ich
hoffe, dass Sie auch etwas davon mitnehmen können für heute. Kurz zu unseren
Personen, mein Name ist Björn Beth. Ich bin der Director der Digital Strategies Group hier
bei Searchmetrics und der charmante Mann neben mir Lukas Krawieczek, Senior
Consultant hier bei der Digital Strategies Group as well, und wir werden euch heute
durch das Webinar führen. Kurz zur Digital Strategies Group: Was ist das überhaupt? Wir
sind eine integrierte Beratung hier bei Searchmetrics heißt, dass wir für die
Kunden der Searchmetrics Suite Beratungsdienstleistungen anbieten und
das Ganze setzt sich zusammen aus strategischem Consulting und
strategischer Beratung aus SEO Consulting und aus Content Marketing
Services und wir haben natürlich auch schon eine hand voll guter und auch
ansehnlicher Kunden und wenn sie natürlich auch jemand sein wollen der
von uns beraten werden möchte dann freuen wir uns auf ihre Anfragen, über die Webseite
können sie auf jeden Fall eine Anfrage stellen. Was werden wir heute erleben?
Heute werden wir erleben wie wir den Blick auf den Sales Funnel noch mal
richten der enorm wichtig ist so viele Unternehmen aber gerade in der SEO Strategie auch in der Content Marketing Strategie halt auch vergessen
wird und deswegen halt Conversion oder viele Conversions auch auf der
Strecke bleiben. Das Team hat sich ein sehr tolles
Beispiel ausgesucht aus der Mobiltelefonbranche und sehr spannende
Ergebnisse zusammengestellt und wir werden anhand von Personas den User Journey
darstellen und darauf basierend denn wie man den richtigen Content erstellt. Kurz
zum Webinar das Ganze wird ungefähr eine halbe Stunde dauern, danach werden wir
Fragen beantworten falls Sie Fragen haben während des
Webinars können Sie die in den Chat stellen. Meine charmante Kollegin hier am Tisch wird die Frage
aufschreiben und wir werden am Ende der Session die Fragen beantworten. Kurz noch mal für diejenigen nicht
sicher sind was ein Sales Funnel ist, ich erkläre Ihnen das noch mal kurz, der Sales Funnel sieht so aus man hat den Top of Funnel, Middle of Funnel und den Bottom of Funnel der auch abgekürzt tofu, mofu und bofu. Man kann sich das so
vorstellen, dass top of funnel halt alles ist was wo noch nicht speziell entschieden ist
was gekauft werden soll, nehmen wir mal als Beispiel die Kaffeemaschine
da will man erst mal vergleichen, erstmal Preise vergleichen, erstmal auch
technisches vergleichen also bevor man sich dann in den Middle of
Funnel, nämlich zum Tatsächlichen, begibt und sagt ,,Jetzt möchte ich eine
kaffeemaschine kaufen” und bottom of funnel wäre dann alles was zur
Kaffeemaschine sozusagen dazu gehört. Wir haben ein ausgiebiges Webinar gemacht zu dem Thema,
da möchte ich gern noch mal darauf hinweisen, gibt es auf Youtube, könnt ihr
einfach googlen: ‘die ROI Garantie für Ihren Content’ wo wir auch
ausführlich auf das Webinar eingegangen sind.
Jetzt kommen wir aber zu dem tollen Beispiel der Mobiltelefonbranche da habt
ihr was tolles zusammengestellt, da freue ich mich drauf. – Genau also wir haben uns den
den Smartphone-Markt in UK angeschaut und das auch als Beispiel für eben
dieses Webinar ausgewählt wenn wir zurückkommen auf unsere Darstellung zum Sales Funnel haben wir eben drei Haupteinstiegsbereiche was für Angebotsarten ich geben kann. Das ist einmal ‘Smartphone ohne Vertrag’ dann die
Kombination aus ‘Smartphone mit Vertrag’ und eben nur Vertrag.
Hier sollen die genannt hier nehmen auf den markt. Wenn wir uns dann den top of the funnel anschauen, wo sind meine ersten Touchpoints in der Regel mit
solchen Produkten, was schaue ich mir an wenn ich solche Produkte kaufe, kann beispielsweise
sein ich weiß ungefähr mein Handy, ich will aber erst mal eine review
lesen weil ich mir noch unsicher bin oder ich weiß auch gar nicht welche Marke
ich haben will das heißt ich gucke mir Vergleiche an und so weiter.
Alles was mich in meiner noch Unsicherheitsphase unterstützen kann
was für Informationen bieten kann zum Produkt ist mir in dieser Phase
hilfreich. Daraufhin ist es eben der mittlere Teil, der Mofu, ist eben, dass
der eigentliche Kauf von dem was ich haben will oder vielleicht noch eine
Kombination wenn ich noch mehr anbieten kann und der Bottom of Funnel wäre dann
eben noch hier beispielsweise ‘Zubehör für mein iPhone’ – Und deshalb wichtig, dass
für diese Einführung des Sales Funnels nochmal machen weil sich auch die Personamap
die ihr gebaut habt halt wirklich am Sales Funnel orientiert. – Das ist ja auch sehr wichtig, dass man sich bisher an dieser, sehr hilfreich sagen wir mal, dass man sich
an dieser Struktur orientiert weil man so schon von vorneherein eine
Struktur für seine Arbeit aufbauen kann. Das heißt, ich überlege mir wo hole ich denn
meine User ab am Anfang und wie konvertiere ich die dann erst. – Genau, und wenn wir
erstmal die Märkte an den Sales Funnel legen die du auch gerade erwähnt hast:
Einmal Handy ohne Vertrag, Handy mit Vertrag und Sim-Only Vertrag und wenn wir dann
mal den Sales Funnel daneben legen dann siehst du bestimmte Märkte, verschiedene
Eigenschaften. – Genau, da können wir für Smartphones zum Beispiel
unterscheiden nach Kriterien, also vielleicht kurz vorweg, das wäre
ungefähr das Ergebnis was wir letztendlich liefern wollen. Das heißt
wir recherchieren den Markt, wir untersuchen den Markt, wir strukturieren den
Markt und können dann auf bestimmte Kriterien eingehen die User vorwiegend
suchen und das wären jetzt das hier ist auch ein kleiner Auszug, so eine Liste kann
man bis in die hunderttausende fortführen wie man sich vorstellen kann, beispielhaft dargestellt werden es jetzt
bei Smartphones die kann ich zum Beispiel nach Preisen gliedern
weil es nach bestimmten Einkommensstrukturen eben Personen
die mittelpreisige Handys suchen oder vielleicht ‘Ich bin gar nicht so der
Technikinteressierte, ich will nur telefonieren’ dann reicht mir ein günstiges
Modell Ich kann Handys nach bestimmten
Kriterien sortieren wie jetzt User weiß von vornherein ‘ich möchte eine
supergeile Kamera für mein Handy haben’ weil ich halt ein Hobbyfotograf
bin und ich möchte einfach eine gewisse Qualität haben dann kann ich ihn
damit abholen, ihm gewisse Modelle vorzeigen, genau so mit der Display Größe.
Dasselbe kann ich machen mit den Sim-Only Verträgen. Ich kann die Verträge die danach: ok ich habe hier so das
nonplusultra an Vertrag mit einer quasi Telefonflat, sogar international.
Ich habe ‘ne Monstergröße für Internet -volumen oder ich will nur halt ein
Prepaid haben weil ich gar nicht so viel das Handy benutze – Und hier befinden wir
uns noch im Top of Funnel, weil es hier vor allem darum geht erst
mal das Angebot und die Informationen darzustellen die der User hat – Das ist alles erst mal mein erster Touchpoint. Ich weiß zum Beispiel:
ich möchte irgendwie so ein rundum Vertrag haben, dann möchte ich erstmal
recherchieren wer kann mir denn sowas anbieten, wie sind Preise da, dasselbe ist halt auf dem
Handymarkt: okay ich habe so eine price range von 3€ bis 500€ beispielsweise, aber
welches sind denn die besten Modelle innerhalb dieses Preissegments? Ist es denn
tatsächlich das iPhone das auch den top Preissegment regiert oder ist es da
vielleicht ein Huawei oder sowas. – Und wenn wir hier zum Top Funnel rübergehen, geht es natürlich weiter
dass man dann auch in die Conversion gehen kann nämlich dann das Handy was
ich mir ausgesucht halt dann kaufen und auch in dem Bottom of Funnel wo man
zusätzlich zu dem Handy dann noch genau Versicherung anbieten kann, eine Case anbieten
kann, Reparatur oder ein Ersatz anbieten kann. – Vielleicht auch dazu ihr sehr in der Mitte schon bestimmte Zielgruppenarten. Das sind halt Ideen auf die man bei
dieser strukturierten Personarecherche kommt, also wir haben das mit mehreren
Märkten ausprobiert nicht nur mit dem Smartphonemarkt auf UK. Wir haben das
hier ausprobiert mit dem Immoblienmarkt. Wir haben das ausprobiert mit Stellenmarktanbietern etc man kommt immer automatisch indem man sich die
Daten schön strukturiert und clustert dann letztendlich immer auf neue Ideen und
sogar versteckte Ideen die man vorher vielleicht doch gar nicht hatte die man
einfach nur durch die Strukturierung der ganzen Keyworddaten und Themendaten einfach da so kommt und okay, da sind noch viel mehr so so ‘hidden Champions’ drin
– Lasst uns mal reinspringen wie man dann auf so eine Map zum Schluss kommt
und wie man diese Mappings erstellt. – Also erstmal habe ich mein Thema,
also ich habe ein gewisses Angebot und in dem Fall ist es mein Mobile Phone das
Keyword Mobile Phone was mein Ursprung ist dann begebe ich mich hier als Beispiel in das Keyword Tool der Searchmetrics Suite kann natürlich auch jedes andere Keywordtool benutzen und
tippe einfach mal das Keyword ein so und dann suche ich aber nach bestimmten
verwandtschaften innerhalb meiner riesen synonyme und verwandte keywords liste
weil ich dann meistens schon ganz schnell sehr okay da sind so bestimmte
sachen mit suchvolumen die die leute immer wieder verschiedene reihenfolgen
untaten eintippen wird zum beispiel hier ist leute suchen ganz oft einfach nach
dem besten smartphones so da sind mehrere ich würde schon mal
in der liste das heißt okay da sich schon mal potenzial
dann habe ich die kostenlose sinn als mögliche mögliche teil
dann habe ich im fall dass viele leute halt diese vergleichs keywords benutzen
um sich erstmal schlau zu machen welche modelle sind die besten welche modelle
überzeugen in einem verschiedenen preissegmenten etc etc
da habe ich auch schon ein sehr interessantes cluster entdeckt und man
sieht ja auch an den pattern schon dass auch relativ früh lernt dahinter steckt
das natürlich sind macht auch darauf zum anlass finden ja aber selbst wenn halt
so ein einzelnes kind vielleicht nicht so hoch vor ihm haben unternehmen sieht
so eins mit 500 wenn ich da aber so cluster bilden kann ich sehe dies ist
dieses dieses unter thema wiederholen sich ständig und hat halt immer wieder
so 200 500 400 dann habe ich ihn somit dann doch einen interessanten markt
gefunden gut ist weil die gleichen patterns kann
man sich auch auf über deals gibt es für welche rolle das kann man alles erkennen
einfach dieses riesen ist durchgehend und schon mal alles notieren was sich
wiederholt wo man bestimmte muster sieht das wären halt hier verträge schon mal
kombination mit dem smartphone das ist vor allem der klassiker hier ist
günstig und halt auch deals also richtig suche schon richtig nach angeboten
gut wenn man das gemacht hat dann macht es natürlich sind das auch zu
strukturieren und japan wahrscheinlich wird genau beziehungsweise erstmal zu
filtern genau wie peter mättig italien kann muss
ich halten thema zusammenfassen wie man das ganz einfach machen kann es wenn man
in der die searchmetrics suite benutzt dann hat man diese filterfunktion bei
den keywords und dann geht das halt sehr sehr einfach ich kann halt schon mal
vorweg diese liste durchgehen und meine interessanten themen quasi einmal
aufschreiben durch notieren und genau diese themen nehme ich dann und pax sie
einfach in die filterfunktion rein und kriegt dann einfach listen schon mal
vorsortiert und nachschulung sogar auch sortiert genau hier ist die
kombinationen mobile for now also genau mobiltelefon und genau das heißt wenn
ich mobile phone gebe dann ist für euch die liste runter die halte natürlich
riesig lang ist der markt ist halt sehr sehr kompetitiv ich sehe das paar mal
dann okay dann nehme ich das als quasi unter thema filter das damit zusammen
und habe quasi mein cluster fast schon gestellt und s klasse sieht dann
folgendermaßen aus nämlich so sehr schön strukturiert dargestellt genau verkürzt
strukturierten trifft die listen sind hier in den bereich hat natürlich sehr
sehr lang wir haben das jetzt auf 5 punkte
herunter gebrochen damit man einfach nur diese
diese strukturierung sieht und da sieht man ja schon auf den ersten blick welche
keywords wichtig sind in verbindung wenn man dass er quasi wirklich angebote hat
und das taktieren möchte was ist wenn ich dann nur ein versicherungsanbieter
bin und ich habe handyversicherung dann nämlich das cluster für die handy
versicherung und kann darauf eine landingpage abstimmen schon mal was halt
doch keine genaue zielgruppe vielleicht hat im sinne folgen welche sprache
welches welche umstände sollte ich noch in den text mit einbauen damit ich ihnen
auch wirklich mit so einer gewissen empathie abhole
aber ich habe dafür schon kann daraus schon richtig gute texte eben erstellt
damit ich für diese themen retten ob jetzt haben wir das geclustert dann
habt ihr noch geschaut dass man ja auch weitere ideen über ganz normale
google-suche rausgenommen können nicht einmal google zu jazzen auf der
klassiker halt ich tippe dass ein echtes einfach mal eins bei einer themen ein
und schaue mir mal was suchen denn die leute so in der regel weil google search
es ist halt was tippen die leute regelmäßig ein und hier sehe ich noch
mal ganz andere ziemlich coole ideen werden halt diese junge zielgruppe mit
17 18 jahren sind studenten oder auch eben leute mit negativen schufa
einträgen etc deren halter verträgen suchen die sie dann trotzdem abschließen
können diese daten kann man auch wiederum den ski virtuell eingeben und
sich dann auch direkt das sofa aus rollt oder halt verwandte suchanfragen genau
wann genau dasselbe ich hier man spontan mal unter und guckt sich an und sieht
auch direkt eine schöne idee für konnten wenn leute halt so was suchen wie free
jazz dann kann ich mir überlegen ob ich einfach mal mein angebot mit einer muss
ja nicht mal was richtig super teures sein ich kann case oder sowas mit
anbieten oder oder diese schutzfolien für das handy kosten nicht gar nichts
habe ich ihm viel gift kann mein angebot darauf abstimmen kann halt auch diese
zielgruppe zu agitieren genau wie wenig kann diese ideen eben
zurück wieder nehmen denn das keyword tool kommen hier eben das suchvolumen
und das potenzial abzuschöpfen weil wenn halt merck okay das ist vielleicht nicht
so groß dann stelle ich das halt hinten an
aber ich habe definitiv manchmal zielgruppe also wirklich die wirklich
präzise zielgruppen die schöne zur füllung haben wir jetzt hier
das sind senioren und es gibt tatsächlich leute die halt genau das
suchen smartphone für senioren etc genau dasselbe mit studenten was wir in
dieser recherche aufgefunden haben dass ich super interessant fand war dann
tatsächlich anfragen für camper was man an sich nicht zum handy oder camper ja
so outdoor camp king aber auch tatsächlich wirklich für kämpfen so was
man zum von vornherein vielleicht nicht sofort daran denken aber auch so was
gibt es also man kann sehr sehr nicht werden wenn man halt das gros zu
schulung stadt geholt hat oder andersherum ich bin relativ kleine
eigentlich anbieter ich möchte in den markt rein und suchte halt dann meine
kleinen punkte wo ich dann eben ein stechen kann okay sagen wir du hast du
sehr anschaulich erzählt wie man die da sozusagen sammeln sie einfach mal kurz
weg und jetzt sollte man ja diese these keyword daten untersucht nein ich nehme
und gruppieren damit man weiß welche zielgruppe so zu
sagen welche bedarf fragt genau und dann kann ich einmal diese diese keywords
geclustert habe eben auch wieder darum zu themen zusammen clustern zu beginn in
der schrift dargestellt ich hab schon so bestimmte themen wie deals oder pricing
und genau hier haben wir die deals die einstiege über den preis wo ich halt
speziell suchen okay ich möchte halt vor allem günstige angebote haben das ist
jetzt mein primäres kriterium als als user ist ein optimist vielleicht das
modell und sowas oder gar nicht so wichtig wie die marken des freundeskreis
wichtig ähnlich ist bei der fülle der fall und bei vergleich so habe ich halt
einen anderen ansatz da ist wie vielleicht mit price range wichtig wenn
überhaupt aber ich suche vor allem halt nach nach dem modell
nach einem bestimmten was mir was vielleicht ein bestimmtes attribut
mitbringt wo es besonders gut ist und auch allgemein gesagt ich suche lassen
software frauen in der ebay story also haben wir sozusagen denn wenn mein ziel
primär es ich will ein mobiltelefon verkaufen kann ich das sozusagen content
mäßig events besuchen leute im bezug auf mobiltelefon macht vergleichen suchen
leute nach bestimmten gels oder auch macht günstigem preis genau das jetzt
befinden wir uns ja eigentlich noch im körper fahne also das sind ja alles so
erstmal das sind meine größten einstiegspunkte hier genau und wenn wir
dann das herunterbrechen dann sehen wir noch die features wo ich eben auch noch
mal zusätzlich potenziell hab ich wir haben eben gesagt wir haben den
vergleich als großen einstiegs und wir können das eben unterbrechen auf mit
bestimmte zielgruppe wie anfangs gesagt ich habe leute die nach vergleichen
suchen von smartphones wird tom kameras sodann kann ich genau fünf meine
angebote vorstellen die halt genau dieses kriterium erfüllen und kann
darauf meine basteln und weisheit okay ich kann die daten interpretieren ich
sage leute die das suchen die sind wahrscheinlich hobbyfotografen
foto begeistert bild und ich kann meine landingpage auch form von von der
empathie und so weiter abholen und kann recherchieren was haben denn diese leute
für interessen weiter kann meine seite dementsprechend design in kombination
mit dir mit dem optimierten text genau das kann ich auch mit der speziellen
zielgruppe habe letztendlich haben wir noch den button auf handeln ex den
zusatz und das gleiche kann man auch für den anderen markt denn hier
herausgefunden haben ist genau im contract aufbauen auch hier
der treckerfahrer hat man bestens preisvergleiche auch hier wieder wie
gesagt verfangen und wenn wir unter dem handel gehen
haben wir denn die features und auch diesen gruppen aber entweder wissen ist
oder mit vertrag unter vertrag aber so macht das natürlich sind die
dinge erst mal nichts zu gruppieren gedanken sich auch aufzuschreiben um
dann auch den nachher auf der landingpage also leben genau durch diese
strukturierte arbeit kommt man halt immer wieder zu richtig guten
ergebnissen und genau diese dieser ablauf kann halt auf jede x-beliebige
branche angewendet werden und dass viele halb vergessen ist der top engel hat
auch immer das größte co2 was hat man sowohl jungen mann kann man kann
natürlich konnte sich eine menge davon abdecken also allein vergleiche
preisvergleiche informationen technische spezialitäten vom warm also es ist
unheimlich viel fülle an konnten darüber hinaus ist was ist denn wenn ich
tatsächlich ein so gutes angebot habe also ich bin sehr günstig richtig guten
smartphone modell vielleicht habe ich nicht unbedingt das neueste iphone jetzt
aber vielleicht und iphone 8 kommen wir zum einen vertrag und ich bin sehr
günstig erwünscht aber mein user dann in der phase wo er als auch unsicherheit
ist ich gebe ihnen keine information über diese produkte dann wird er sich
wahrscheinlich denken ich weiß nicht vielleicht gibt es ja noch was besseres
etc dann kann ich ihnen halt auf diese weise
so ein bisschen abholen ich geb im ersten information ich schaffe erst mal
vertrauen und in kombination mit diesem vertrauen baue ich erst mal ein angebot
auf ok dann erzähl uns doch mal wieder die die person als oder beziehungsweise
die user der einzelnen personen aufgestockt
dafür haben wir eben auch zwei spiele vorbereitet die wir quasi aus diesem
recherchierten themen erstellen können wir gehen wieder erstmal zurück in
unsere fandel ansicht in kombination mit den mit den attributen und dann können
wir uns aus okay wir versuchen eine person zutage
tiere was könnte das für eine person sein die hat zum beispiel mittleres bis
hohes einkommen das könnte dann das kommando auf ok ist
ein business person was wird diese business person
wahrscheinlich brauchen ist im vertrag die seltensten haben meines wissens nach
prepaid-angebote dh sie haben speziell zugeschnittene business verträge so dann
weiß ich okay der mensch sucht er ist wahrscheinlich es manager oder
wahrscheinlich nicht mal neben den den selbständigen der vielleicht deswegen
der vielleicht nicht ganz gutes einkommen habe deswegen haben wir halt
gegen die mittlere preisklasse noch mitgenommen weil das kann auch ein
selbstständiger seine jetzt nicht unendlich viel verdient aber der auf
sein telefon angewiesen ist so wird er seine informationen suchen da
wird wahrscheinlich erst mal auch die verträge vergleichen dass heißt welche
anbieter habe ich wer kann mir sagen vertrag präsentieren und auch wenn ich
ein anbieter bin habe ich wahrscheinlich als anbieter unterschiedliche verträge
für unterschiedliche business cases das heißt die kann ich da auch vorstellungen
vergleichen und dann kann ich ihnen sagen anstatt diese nur zu präsentieren
kann ich nur sagen okay für den und den fall wäre das das richtige angebot für
den dänen fall wäre das das richtige produkt habe schon viel mehr
hilfestellung das heißt meine person wäre jetzt
zunächst zwei spreng genau meine person ist ein geschäftsmann der haie von
mittleren bis hohen einkommen hat und der user intent ist ich möchte für mein
geld eben den besten business vertrag haben
was ist mein ziel mal mein ziel ist erstmal ich möchten damit abholen dass
ich eben diesen betrag bieten kann aber da ist halt immer noch nicht
schluss weil ich kann diese sache noch weiter ziehen und sagen okay
ich kann hier aber auch ein angebot schnüren mit mit handys noch oben drauf
und kann ihm von diesem bereich nur vertrag rüberziehen zu ich kann die auch
angebote und ob machen was vielleicht von preislich ein bisschen attraktiver
ist der unterschied ist wenn ich nur mein angebot darauf abstimmen mit handy
mit vertrag und gar nicht auf nur vertrag dann dann kriege ich vielleicht
diesen ersten platz spontan ich bin nicht aber über die verträgen kommen
ihre und dann sauber die linie findet zu vertrag mit handy kann ich das schon
machen und dann das drittel zieht es natürlich wenn dann überzeugt haben kann
ich ihnen noch ein top leistungen anbieten dazu gehört etwa die mache ich
das dann okay ich baue jetzt eine landingpage auf eben diesen ersten um
ihn am anfang abzuholen halt eher suchten also ein vertrag für business
ohne irgend ein spezifisches telefon und kann dann die brücke schlagen zu meinen
kompletten angeboten und bei der brücke also das macht alles total sind und ich
finde es eine total schöne herangehensweise und die brücke das muss
jetzt auch mal klären weil es wahrscheinlich auch nicht für ihn zu
hören aber es passt damit brücke bringt sie machen wir das in anderen
darstellung vielleicht doch ein bisschen einfach erläutert ich habe meinen ersten
touchpoint ist eben diesen sim only kontrakt wir in kärnten genannt wird ist
also ein handyvertrag aber ohne ständige zur einfachen anita dann komme ich halt
auf diese seite über bestimmte keywords wie jetzt ich suche besten business
vertrag oder sowas in der richtung das heißt ich komme aus einem bestimmten
umfeld auf diese landing page dann habe ich aber eben noch mein film ein angebot
darüber hinaus sich aber auch telefone also kann ich auch meine andere
kombinieren und kann ihn erst mal eben mit diesem zimmer
abholen kann das schon mal anbieten kann aber darüber hinaus noch mal mehr
anbieten eben noch mal eine telefone zu verkaufen
und da habe ich eben die brücke da kann ich die brücke schlagen und dem ich eben
noch angebote und auch mit reinnehmen unterstützung so genau
genau eine idee wäre hier zum beispiel ich machen don pager ich habe anfang der
inhalt mit sein mit seiner eigentlichen press abholt wenn er aber dann
tatsächlich überzeugt ist und vielleicht ein bisschen runter das von kann ich ihm
mehr und mehr präsentieren wenn du dann setze ich dieses kollektive geht dann
weiß ich kenne ist interessiert und dann habe ich ihn eigentlich schon und wenn
nicht dann vielleicht noch ein kleines zeit für verlinkt so hinwerfe und sage
ich du kriegst das und dann geben wir heute hier noch irgendwie für den drei
dem preis auch das und dann habe ich vielleicht sogar mein brot vorfall ist
schon fast mit abgedeckt aber was hier eine recherche herausgefunden dass viele
viele telefonanbieter von vielen großen hat diese arbeiten dann kann so ein
bisschen aus das war halt die idee dafür kam halt wir haben bei also richtig
global player zu marken die man in der telefonbranche kennt als jeder user ich
hab’ ich kenne bestimmte manchen einfach linie verträge und sowas anbieten können
die haben ganz oft so diverse angebote auf eine landing page drauf aber lassen
mich so ein bisschen allein damit also ich hab einfach tabellarisch spiel ist
dass uns das ist das kann ich gebieten darauf kannst du auswählen aber als user
ist das für mich ein bisschen suboptimal was ist wenn mir das als was bietet mir
da vertrag was ist wenn mir das gar nicht reicht was ist wenn ich als
wirklich gar keine ahnung davon haben dann mach ich doch einfach diesen sprung
und sagen okay ich erläutere dir das und gibt jetzt quasi eine empfehlung so du
bist die um die zielgruppe dann ist das der richtige vertrag für dich
das kann ich halt mal ich hab ja daten seiner kunden etc
ich habe ja userdaten uns dann kann das kann ich alles nutzung geben man konnte
darauf aufzuarbeiten weil wenn ich nur da für enke aber ich
krieg die die die themen halt nicht konvertiert weil ich einfach nicht genug
kommuniziert dann verliere ich den user höchstwahrscheinlich wie gesagt wenn ich
ihn mit dem punkt angebot vielleicht erwische in einer phase die einfach zu
früh ist weil es sich noch zu unsicher ist da wird er mich vielleicht
abspringen obwohl ich ein supergutes angefangen haben okay lass uns mal in
den nächsten markt springen nämlich hier handy ohne vertrag genau da man trotzdem
auch ein beispiel rausgesucht wie gesagt diese attribute und alles was man da
recherchiert an themen kann man halt so sinnvoll wie möglich durch kombinieren
durchsprechen brainstorm hilft da man kommt durch die allein durch diese
struktur des arbeiten zeit auf teilweise echt gute ideen für aufsehen
teilweise wichtige sachen die ein gutes zu tun haben nächstes beispiel wäre halt
hier was ist wenn wir jetzt nur smart phone interessiert sind
mittleres bis hohes einkommen haben dann vielleicht nie unterscheiden nach ok
will ich so viel geld für ein handy ausgeben oder nicht das heißt ich kann
mittlere oder hochpreisige handys vorstellen und ich hab dann wieder meine
kleine vergleichsdaten das heißt ich kann vergleiche anbieten beste
smartphone 218 2 17 und ich kann vielleicht sogar eine
gewisse zielgruppe mit reinem business wo wir gleich auch zeigen warum wie das
jetzt mit aufnehmen das rechteck ist eigentlich schon genug
so dann haben wir jetzt einfach ein customer angenommen
der manager des hohes einkommen hat der aber ein bisschen von seiner
persönlichkeit einer strukturiert ist wir haben halt eine bestimmte art von
person wenn das dabei weiter öffnet dann haben wir eben diese person mit diesem
einkommen der user in tente ist ich möchte einfach ein supergeiles marathon
haben häufig ja ich will das neueste ich will das pulse ich habe jetzt ein halbes
jahr das iphone jetzt will ich das ixs haben und so weiter also diesen typ von
user einfach wie möglich den er erst das erste ziel ist einfach ich habe herrn 50
präsentieren hier stellen die vor ich kann aber dann weil es vielleicht
nicht unbedingt ein business kunde ist auch
sagen du kannst diese smartphone mit guten konditionen bekommen wenn du im
vertrag bei mir noch abschließt und kann’s halt dann deine dagegen
smartphone halt nicht für starke tisch 18 oder sowas haben sondern die macht
nur dann zu vertrag von monatlich 25 euro
sowas und eine fixe halt ein bisschen die idee ist halt auch vielleicht wenn
man einen eigenen verträge nicht hat ich glaube man direkt auf der seite hat ein
smartphone in einem smartphone shop kann man auch bestimmte anbieter für
kooperationen überzeugen daher relativ sicher sodann kann man so ein angebot
hat ergänzt und das gold das ziel nummer drei wäre halt wieder das zubehör und
die brücke ist hier eben von andern seite ich hole in user high end gerät ab
und führen dann erst mit meinen angebote verträge mit rein so und meine
zielgruppe ist hier ob jetzt business oder nicht wäre es halt hier lifestyle
design fashion geprägte persönlichkeiten oder einfach sehr gajic gadget
technikorientierte leute von super interesse dafür haben einfach entweder
technisch gesehen super high end smartphone haben wollen und einfach nur
das kurze gut dass uns noch einmal auf die visualisierung der brücke gehen
damit das macht man ja als also hier haben wir dann auch wieder von telefonen
zu vertragen ich habe halt hier den fall dass ein
potenzieller sale eben aus dem ganzen bereich kommt er kommt eben von der aus
dem tor ich suche nach einem mann nach einem
gerät und das kann jetzt sein okay ich suche nach den besten gerät überhaupt
ich suche nach dem besten geräten im high-end-bereich ich suche nach dem
besten geriet in einem bestimmten segment ob das jetzt android oder jetzt
apple ist ich kann auch zu unterschiedlichen cases kann ich halt
unterschiedliche längen in pages baum wo ich den user schon mal abhole genau die
brücke wird daneben geschlagen zu den hin zu den verträgen die ich dann eben
und top präsentieren kann wenn ich ihn ja schon abgeholt haben kann
ich halt eben entweder den zu vergrößern oder 1 2 hinten dranhängen
das ist ein bisschen komisch und hemmnisse strategisch ab und von dem was
ich halt aufschlag bieten kann wo wir halten was wir halt ganz oft gesehen
haben man findet unfassbar viel diese smartphone vergleiche deswegen haben wir
die idee hat er 22 spiel genommen wenn ich das aber gemacht habe werde ich dann
quasi vor diesen seiten ziemlich häufig allein gelassen und sagt so kann es hier
kaufen aber kriegt dann halt keine empfehlungen und wo kann ich sind
besonders günstig frieden oder in welcher kombination ist da werd mir dass
wir ja an total für blogs und magazin dass die haltung man könnte ja zum
beispiel über eine lead generierung auch geld verdienen und welche verbindung
oder verlinkungen und deswegen liegt vielleicht super idee einfach die idee
daten zu sammeln und sand sehen und zu sagen hey ich hab hier liegt weiß nicht
für den interessenten könnt ihr den ball per mail an botschek und mein user kann
ich dann kommunizieren drückt den button und gibt mir gib mir irgendwie eine
stunde und du kriegst halt angebote per e mail
aber da der sinn ist halt zu kommunizieren okay ich habe hier
vielleicht smartphone empfehlung von 8 und wenn ich nehme jetzt mal den case
ich suche so ein high end geräten supergeilen kamera und seht 40 auch die
dinger kosten mindestens 800 euro bei sonst ist das eben ist in dem moment
sage ich okay ich will vielleicht 800 euro gar nicht anbiete habe ich im
moment gar nicht übrig dann bin ich weg wenn ich immer aber dann kommen die
tiere du kannst aber auch für quasi monatlichen dass du das haben findest
dich dann vielleicht für die nicht die zeit oder bestimmte goody ist noch ein
tag dann kommen wir vielleicht doch noch bleibt festzuhalten dass also sehr viel
verbesserungspotenzial für vergleich anbieter film oder sonst welche
verhindern seien die produkte führen da ist und deshalb ganz wenig antworten
auch wirklich die frage und auch die bedürfnisse der user
bedürfnisbefriedigung genau online analyse wieder so also wie gesagt ich
selbst finde ich die keywords abdecke ist man meistens dieser user enthält
einfach vergessen so ich helfe den user halten nicht wenn nicht einfach sein
wenn ich sage okay ich hab die und die verträge vielleicht am angebot sollte
ich muss halt auf diesen auf diesen intent ausgeht aus welchem bedürfnis
heraus richte mich denn danach bestimmten mittel bestimmten keywords
und das kann ich halt allerhand der keywords eben raus gewesen wenn ich sie
ebenso smart cluster ok dann lasst uns mal entsprechend haben wir ja wir haben
wir gelernt wie man sozusagen recherchiert das cluster das ganze
person hat daraus bildet verschiedene angebote auf landingpages den zukauf die
person auch darstellt und jetzt geht es natürlich auch darum den content zu
stellen und da erklär uns doch mal wie da ideen aussehen genau also wie gehe
ich denn so ein content aufbau an ich muss mir erst mal angucken visiten der
markt in dieser google-suche leben aus was habe ich da ich sehe das ist schon
mal so genannte sehr sehr hart umkämpfter markt ich habe viele viele
apps ich habe aber auch sehr interessante features und zwar sehr
umfangreich mit der klassischen ansicht aber auch mal mit der ziehharmonika
untendrunter hat jetzt verstärkt von google eingesetzt wird
das heißt ich kann da schon sehen ob selbst vernichten
das einst vielleicht nicht gekommen organisch kann ich nie da vielleicht zu
den traffic schon mal abholen wir kommen gleich nochmal dazu wie ich
dafür auf turniere und dann haben wir halt mitgenommen okay das erste ergebnis
ist ein vergleichsportal ist einfach eine seite die mir halt verschiedene
versicherung fürs handy vorstellt und wahrscheinlich da freitags das
allererste organische google ag besuchen mobile phone in schweigen
mit vergleichsseite genau dafür gleis und dann haben wir geguckt ok wo ist
denn der erste wirklich große player und den haben wir eben auf seite 2 gefunden
man könnte dann annehmen okay vielleicht haben die nicht wirklich dieses angebot
für die versicherung drin aber siehe da sie haben tatsächlich der
landing-page dafür so und der grund ist jetzt ok warum bringt denn das ding
nicht besser weil der brand ist ja da ammann hat halt diese voraussetzung so
und einfache methode zur analyse die uns zur verfügung steht deshalb eben die
konten experience zu sprengen und einfach mal den text zu analysieren hat
dann sieht man direkt der unterschied von den ersten ergebnis bis sind zum
ersten großen brand ist die keywords die durch eine analyse der texte als
unbedingte voraussetzung angenommen werden in der höhe bestimmt lanza die
fehlt schon mal bei dem brand das heißt ich habe da schon da sich sofort
potenzial okay wenn ich schon mal auf der tracking abziele
dann nehme ich mir ihnen diese keywords oder weiter oder restrukturieren und
einen text einfach komplett einmal so zu den zahlen dargestellt ist es einmal der
content score ist halt in diesem ergebnis viel höher als in diesem band
daraus resultieren dass diese diese must-have keywords eben nicht drin sind
und darüber hinaus muss ich bezahlen mir halt schon okay das ranking stück blech
und den user intent sich halt ok nehmen am 1
die user auch mein angebot an und das sehe ich dann halt okay wenn ich den
traffic habe und ich habe nein mein content versucht eben auf diese
zielgruppen bedürfnisse abzustimmen wer aber dass ich vielleicht ein user
singles das eine oder andere gegeben hat dann weiß ich okay da kann ich immer
noch daran arbeiten uns verbessern dann haben wir gesprochen über die
features nippes die sehr sehr stark dort eingesetzt werden von google
was mache ich dann um da reinzukommen ich brauche als google beantwortet da
einfach fragen die von den usern regelmäßig gestellt werden so das heißt
ich bekomme da sofort bei den antworten habe dann die chance den klick zu
bekommen auf meiner website übrigens auch nochmal klettert seine als
kleine anzeige ende diesen monats gibt es noch mal extra wenn ihnen haben wird
ist nicht von belang fährt zum thema features nicht sehr interessant beide ja
auch sehr groß und dem thema und von ihm meinte auch sehr viel analysen
hinsichtlich erstmal sehr interessant solltet ihr euch angucken
nur kurz angeschnitten also ich muss an meine die fragen der user halt
recherchieren entweder ich hab halt eine sache die mir das analysiert und dann
automatisiert zur verfügung stellt das ist halt der angenehmste weg weil es
halt sehr sehr schnell ist sehr effizient
dann klicke ich mir ein paar fragen aus beantwortet die in einer bestimmten
struktur und hat daneben die chancen den features des vorzukommen und selbst wenn
ich dann halt die seite 2 oder unten seite eins habe ich dann schon mal die
chance immerhin irgendwo schon mal positioniert zu werden also bleibt
zusammenfassend zusagen telefonanbieter können ja informations angebot erweitern
indem sie altes den content zum beispiel mit versicherung das becken noch auch
updaten und halt noch viel stärker auf die beantwortung von kundenfragen
nämlich wer fragen aus geht aus der google suche hand verbrennen also es ist
halt ein großer unterschied habe ich habe ich das angebot und dann
kommuniziere ich es richtig wie kann halt sogar das best sagen gut überhaupt
haben nehmen wir mal komplizierte b2b güter
die sich eigentlich vor dem flug überhaupt nicht unterscheiden wir
unterscheiden sich durch bestimmt alles gute was technik was so eine maschine
vielleicht mit sich bringt das kann ich halt als liste kaum darstellen ich muss
es kommunizieren für welchen bedarf ist in welcher
maschine das richtige ok dann lasst uns haben auch das beispiel mobile von tils
eingehen genau das haben wir noch als beispiel mitgenommen weil es halt geben
holcim hat und da sieht man eigentlich fast identischen identischen markt bei
auch sehr sehr starken kämpft eben aufgrund durch das suchvolumen habe ich
aber eben auch die chance mit meinen konnten features apples zu lenken das
heißt ich recherchiere meine zielgruppe ich kann durch die verwendung der
keywords auf zielgruppen schließen und kann darüber hinaus war okay was sind
denn fx zum beispiel die diese zielgruppe will die regelmäßig haben man
kann das darauf halten konnten abständen in dem ich halt dass die das angebot
habe ich hab die die gene die sprache die meine der zielgruppe spricht und
dann habe ich den content auch noch so strukturiert dass er eben auch auf
positionen wieder in ulm bekannt also bleibt auch hier zusammenfassend
sagen ähnlicher trend weil short keywords sind vergleich zu fragen mit
wie zb potsdam und bessere antworten für kunden verfassen und für halt features
wird so denn diese antwort machst du mal googeln gehört auch zu optimieren das
ist sehr sehr wichtig also die take aways von diesem berliner ist nummer
eins recherchieren sie ihre haupt words zweitens clustern sie das sind welten
sehr strukturiert wie das gezeigt haben definieren sie aufgrund der cluster die
zielgruppe und stellen sie den content dann direkt für die zielgruppe und nicht
für einfach es heisst 4 zoll noch kurz einen hinweis zu und content marketing
services wie ich das ja am anfang schon erwähnt haben
der content marketing services an und haben meinen sehr agilen ansatz für
content produktion und pflege erstellt wenn sie interesse haben davon mehr zu
hören dann gerne mit uns treten finden können sie uns auf
der searchmetrics dotcom crash dsg landing page wo wir uns anbieten und sie
auch kontakt details so zusagen bekommen können so das war das seminar für heute
ich denke sehr sehr interessant findet auch für die für die ich finden für die
sehr aufwändige analyse wie wir darauf gekommen sind noch mal sagen
einer unserer consultancy felix hat dass nämlich für firmenkunden schon erstellt
und so kamen wir auf die idee draußen bieten dazu machen weil es auch sehr
interessant ist genau denke auch aufgrund was wir jetzt bei den
anmeldungen auch sehen wer und constantin ist ihm also auf jeden fall
nur allein also diese konnten vor allem ihr portal in ihrem markt schon sehr
sehr genau und alter nur das einmal von vornherein bis zum ende sauber durch zu
strukturieren zu clustern hat ihn noch mal ganz neue ideen für neue zielgruppen
generierten content einfach ein weiterkommen so wir haben auch eine
menge fragen holla die waldfee erste frage ladies first zur user person
woher kommen die kategorisierung sind das annahmen oder hypothesen
das sind denen die wir aus dem keywords generierung das heißt wir fangen erst
mal mit der keyword recherchen und bilden dann quasi diese cluster und aus
diesem cluster kann man dann eben ideen brains fragen welche zielgruppen würden
denn auf die auf diese bedürfnisse passen
machst du dir nochmal auf den lange gesuchten also versuchen wir schnell
zusammen ich fange man nimmt sich einfach einen
bereich dieser dieser attribute oder diese dieser möglichen zielgruppen
kombinationen diese einzelnen punkte man kommt tatsächlich durch die kinos
hat auf man sieht dann halt ok dieses die das suchen nach einer speziellen
kamera oder nach einer guten kamera kommt regelmäßig vor das heißt da wird
schon mal ein ansatzpunkt dann man hat ganz aufzuhören in kombination mit
bestimmten price range dh wenn ihr seht ok dagegen ganz oft leute
bis 4 500 euro dann könnt ihr diesen bereich schon mal eine grenze
das heißt die die annahme kommen eigentlich basierend auf dem volumen das
suchvolumen bender und so sondern auch das vorkommen über das vorkommen ja und
so häufigkeit und suchvolumen und was kopiert
gut dann die nächste frage kommt zum thema der google zu jazzig macht es hier
schnell mal auf sind diese google suggest mich schon aufs aktualisiert und
dadurch schon irgendwie auch vordefiniert selbstständig sind kann ich
doch meinen angebot auch trotzdem darauf abstimmen ja das denke ich auch also
klar sind die eninger von personalisierte aufgrund der suche die
da stattfindet aber das ist natürlich ein sehr guter ansatz um daraus machen
wir für sich sehr fair resort gut dass ich meine ich glaube vielleicht kommt er
dafür wenn ich jetzt ein gelaufen so was suche aber diesen dieses beispiel haben
wir jetzt hier im hoch rausgekommen und ich glaube nicht dass der kollege der
screenshot gemacht hat regelmäßig besuchen gibt smartphones bis 17 jahre
oder so was also das ist schon ein bisschen älter
genau okay das funktioniert erzählte man das ein bisschen personalisierte dann
kann man das immer noch nutzen und es ist halt wie gesagt eine weitere idee
umgehen nochmal zu erweitern dann kommt die nächste frage wie kann
ich vielleicht antworten welche methode nutzt sie um den markt zu recherchieren
und das top anfange zu klassischen brainstorming in der gruppe oder tool
basiert und da kann man sagen ganz klar tool
basiert weil die methode die benutzung ist natürlich dass wir uns verschiedene
suchanfragen anschauen und innerhalb der suchanfragen patterns raussuchen wie zb
fragen wie wo was wann und hat uns diese anfragen angucken und so klassifizieren
und alles was in einer vom informations basiert ist wie gesagt preisvergleich
wann kommt der bus das ist natürlich alles informations passierte
suchanfragen wie meistens umfang stattfinden man das kann man mit seinem
piloten machen oder man halt auch die content
experience wo auch schon so eine art zelt fanden mit abgebildet wird und die
keywords klassischen zehner ist wieder halt auch gemerkt haben dass wenn man
diese daten basierte suche macht also man findet häufig bereich wird viel
potenzial und dann kann man dieses plans sondern auch ein bisschen damit
komponieren weil wir jetzt gemerkt habe okay anhand das sind das war vielleicht
das zweite drittel gearbeitet und das mal durch recherchiert kaum einen durch
durch einfach das gespräch darüber schon ideen für zielgruppen
also einfach durch durch die logik kommt man drauf
dann haben wir noch eine frage aus der schweiz das sich am werk der firma des
firmennamens ist das fazit verschiedene landing pages auf person das
auszurichten oder landingpages je nach suchanfrage ist anders auszuliefern
in klammern personalisierte landingpages interessante frau würde ich nicht mit
entweder oder beantworten ist ein bisschen strategie abhängig ob ich jetzt
so eine landingpage das personalisieren oder ob ich die angebote darstellen
schwierig so zu beantworten ich würde wahrscheinlich auf eine kategorisierung
gehen sagen jetzt mal als clown und dann innerhalb der iphone- und sektion für
verschiedene personen ausbilden also auch für junge für alte also das jetzt
mal plastisch einfach so dargestellt also mit dem mit der kategorisierung auf
jeden fall wie tief man diese kategorie sehen durchgehend durchführen möchte es
halt ein bisschen budget abhängig ein bisschen angebots abhängig was habe ich
denn eigentlich und je nachdem wie tief ich denn da gehen möchte
weshalb bei manchen tipp vielleicht ein bisschen fällig werden würde wo mache
ich diese grenzen setze ich grenzen von bestimmten bankgruppen wo übersteigen
sich zu doll weil dann komme ich in diese in diese gefahr der
kannibalisierung also es ist ganz wichtig dass man alle von vornherein
diese struktur heimat gehabt grenzt und dann nicht zu granulat wenn sie wird
weiter baue ich mir vielleicht zu viele seiten dann noch eine frage gibt
best-practice-beispiele vom handy anbietern die die von euch beschriebene
vorgehensweise bereits unter zehn habt ihr bei ihren recherchen kunden die
entweder machen die halt ein bereich richtig gut oder den anderen also es
gibt keinen der alle diese bereiche irgendwie abgedeckt hat vollkommen und
wenn die letzte frage kann ich auch gerne beantworten konkrete empfehlungen
für die integration fehlender fragen themen hat zwei für jede einzelne hat
zwei jahren effektive und dahinter h3 ich würde gerne verweisen auf ein
webinar was nicht mal gemacht habe das heißt ok google wie komme ich in die
antwort gibt es auch bei youtube zu sehen da erkläre ich nämlich genau das
wie man sozusagen die fragen bzw antwort kombinationen darstellt um auch große
chancen haben dann in dieser antwort boxen und ein ganzes zu kommen so das
war die letzte frage ich denke wir sind schenken euch zehn
minuten zurück er hat uns sehr gefreut dass so viele teilgenommen haben hoffe
sie kommt ein bisschen was mitnehmen und falls noch fragen sind ich bin zu
erreichen unter büren beet auf twitter oder auch linke du bist ja auch um das
land das gewitter oder the tracks dotcom flash dsg auf die digital juice group
webseite und da einfach in kontakt tritt mit als freuen uns natürlich auch nach
gefasste fragen und auch diskussionen von daher findet ihr lukas findet
analyse und danke euch

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *